für Kinder ab 7 Jahren und Jugendliche

Das Geräteturnen ist die Ergänzung zum Kunstturnen und besteht seit den 70-iger Jahren. Einfache Übungen mit einer perfekten Ausführung ist die Grundphilosophie. Das Geräteturnen ist in der Grundausbildung für beide Geschlechter gleich. Die wesentlichen Grundlagen bilden Beweglichkeit, Kraft und koordinative Fähigkeiten.
Wir bieten ein Training in den Kategorien K1, K2 und K3 an. In der Kategorie K1 und K2 üben die Kinder Bodenturnen, Sprünge und Figuren am Reck. In der Kategorie K3 werden zusätzlich Übungen an den Ringen trainiert.
Die Gerätegruppe nimmt auch regelmässig an regionalen Wettkämpfen teil.
Nebst der Integration in eine Gruppe, müssen die Kinder früh auch Verantwortung übernehmen und die Geräte selber vorbereiten und kontrollieren. Zentrale Elemente für das Geräteturnen sind dabei Fleiss, Disziplin und Zuverlässigkeit.

Verantwortlich

Monika Meile
Binzmühlestrasse 62
8050 Zürich
078 876 84 77
Hilfsleiterin
?

Trainingsort, -zeit

Tag
Ort
Zeit
Kategorie
Montag
Schulhaus Allenmoos 1, Schürbungert 25, 8057 Zürich
18:30 bis 19:45 Uhr
K2 und K3
Dienstag
Schulhaus Riedtli, Riedtlistr. 41, 8006 Zürich
18:00 bis 19:30 Uhr
Alle (Knaben, Mädchen, Neulinge)

Kosten

Der Jahresbeitrag beträgt CHF 120.- und beinhaltet auch die Kosten für die Wettkampfteilnahmen.

Anmeldung

Für ein Schnuppertraining nehmen Sie am besten Kontakt mit der verantwortlichen Leiterin, Frau Monika Meile auf.

Jugendschutz

Der Verein „TVU-Sport für Alle“ ist bestrebt, Kinder und Jugendliche vor sexueller Belästigung und Ausbeutung zu schützen. Er ist deshalb Mitglied im Verein VERSA. Dies ist eine unabhängige Anlaufstelle für Sportorganisationen und arbeitet mit Fachpersonen, Beratungsstellen und Behörden zusammen.
Als Mitglied von VERSA ist der „TVU-Sport für Alle“ verpflichtet präventive Massnahmen umzusetzen mit den Zielen:

  • Kinder und Jugendliche vor sexueller Ausbeutung zu schützen
  • Personen mit pädosexuellen Neigung vom Jugendsport fernzuhalten
  • Vertrauen in den Jugendsport und ihre Organisationen zu schaffen
  • Trainern und Trainerinnen klare Verhaltensregeln zu vermitteln und sie so vor ungerechtfertigten Verdachtsmomenten zu schützen

Als Eltern haben Sie eine spezielle Sorgfaltspflicht: Das Merkblatt von VERSA „Was kann ich als Mutter oder Vater tun?“ informiert Sie bei Verdacht über die notwendigen Schritte!
Download Merkblatt
Vorfälle und Verdachtsmomente, welche auf eine Verletzung der präventiven Massnahmen und Pflichten hinweisen, sind der internen Meldestelle unverzüglich mitzuteilen. Sämtliche Meldungen werden in absoluter Vertraulichkeit behandelt. Die interne Meldestelle ist zuständig für die internen Untersuchungsarbeiten, dem Austausch mit dem betroffenen Mitglied und dessen Eltern sowie für den Einbezug und die Koordination mit den externen Stellen, sofern dies erforderlich ist.

Interne Meldestelle
Anton Kilchmann, Präsident TVU-Sport für Alle
Scheuchzerstrasse 89
079 432 20 47 /

Kontakt